unsere philosophie

Wertschätzung ist eine Haltung, die in jeder Lebensphase wichtig ist – ganz besonders, wenn man älter wird. Achtung, Anerkennung, Respekt – all das sind Begriffe, die man mit Wertschätzung in Verbindung bringt.

 

Wertschätzung will gelebt sein. Dies geschieht im Alltag vor allem, wenn Menschen kommunizieren - mit und ohne Worte. Die wertschätzende oder auch gewaltfreie Kommunikation ist eine besondere Art und Weise, miteinander zu sprechen und umzugehen.

 

Der US-amerikanische  Psychologe Marshall B. Rosenberg hat das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation entwickelt. Es geht um Mitgefühl, Vertrauen und Offenheit - gegenüber sich selbst und im Verhältnis zu anderen Menschen. Das Handlungskonzept der Gewaltfreien Kommunikation wird in der Pädagogik, aber auch in Wirtschaftsunternehmen und bei der Lösung von politischen Konflikten erfolgreich eingesetzt.

 

Wir fühlen uns einer Haltung verpflichtet, die allen Menschen Respekt, Anerkennung und Achtung entgegenbringt –  dies gilt für alle Bewohnerinnen und Bewohner der Vital Wohnen-Häuser sowie für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!