• Abschluss einer 3-jährigen Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung, im Gesundheits- und Sozialwesen oder in einem kaufmännischen Beruf
• Alternativ: abgeschlossenes Studium zum Pflegefachwirt oder abgeschlossenes Studium zum Betriebswirt, Pflegepädagogen oder Sozialpädagogen
• Weiterbildung zum Einrichtungsleiter
• Zusätzlich: mindesten 2 Jahre Berufserfahrungen in einer Leitungsposition eines Heimes oder in einer vergleichbaren Einrichtung. Die von Heimgesetzt geforderte Kenntnisse und Fähigkeiten müssen dabei erworben sein
• Organisationstalent, Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Einsatzbereitschaft, Umsetzungsfähigkeit, eigene Kritikfähigkeit und Selbstreflexion, pädagogisches Geschick und Fähigkeit, ein Team zu motivieren.
Ihre Aufgaben sind:
• Schaffung von Strukturen, die alle Funktionsbereiche eine möglichst eigenverantwortliche Arbeit ermöglicht
• Sicherung einer modernen Informationskultur innerhalb der Einrichtung
• Durchführung von regelmäßigen Besprechungen mit allen Bereichsleitern
• Sicherung von reibungslosen Zusammenarbeit aller Funktionsbereiche untereinander
• Schaffung und Kontrolle eines einrichtungsinternen Qualitätsmanagement, in Abstimmung mit Qualitätsbeauftragen
• Einhaltung aller für die Einrichtung geltenden Gesetze und Verordnungen
• Entwicklung und Umsetzung eines Betreuungskonzeptes, das sich an Wünsche und Bedürfnisse der Bewohner orientiert
• Förderung von Außenkontakten der Bewohner zum Gemeinwesen
• Entscheidung über die Aufnahme der Bewohner
• Abschluss von Heimverträgen
• Beratung der Bewohnern und Angehörigen in finanziellen Belangen
• Förderung der Mitsprache von Bewohnern entsprechend der Zielsetzung der Heimwirkungsverordnung
• Kooperative Zusammenarbeit mit dem Beirat
• Ermittlung von Personalbedarfes in Zusammenarbeit mit Führungskräften aller Funktionsbereiche
• Erstellung von Vorgaben für Dienstplan, Urlaubsplan und Personaleinsatzgestaltung
• Genehmigung von Dienstplänen, Urlaubsanträgen und Dienstbefreiungen
• Sicherstellung eines hohen Qualifizierungsniveaus der Mitarbeiter durch regelmässige Weiterbildungen
• Ausfertigung von einfachen und qualifizierten Arbeitszeugnissen für alle Mitarbeiter in Zusammenarbeit mit jeweiligen Leitungen
• Gewinnung von neuen Mitarbeitern
• Vertretung des Heimträgers in allen Personalbelangen
• Sicherstellung einer möglichst hohen Belegung der Heimplätze, ggf. Durchführung von geeigneten Werbemaßnahmen zur Verbesserung der Ausstattung
• Kooperation mit MDK und Heimaufsicht
• Organisation der Presse und Öffentlichkeitsarbeit
• Organisation von Veranstaltungen
• Regelmäßige Überprüfung des Zustandes der Gebäude
• Regelmäßige Information des Trägers über alle relevanten Vorgänge in der Einrichtung
• Einführung der Weiterentwicklung des Beschwerdemanagements
• Kontrolle des Rechnungswesens und Buchführung

 

Wir bieten Ihnen:
• Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit durch vielfältige Aufgaben • Die Möglichkeit, ein expandierendes Unternehmen aktiv mitzugestalten • Ein breites Leistungsspektrum in einem modernen, leistungsstarken Unternehmen • Leistungsgerechte Bezahlung • Fachliche Weiterentwicklung durch interne und externe Fortbildungen • Ein freundliches und aufgeschlossenes Team Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte verwenden Sie bei einer elektronischen Bewerbung ausschließlich das PDF-Format.

 

Bewerbung bitte per E-Mail an Christina Lutz:

c.lutz@sh-nc.de

 

oder per Post an:
ZVD Lünen
z.Hd. Herrn Dierk Mohring, Frau Christina Lutz
Merschstraße 20
44534 Lünen